Machtwort: Mainzer muss bleiben

Machtwort: Mainzer muss bleiben
04.Januar 2016 15:24

Eigentlich schien der Abschied des Mainzer Rechtsverteidigers bereits als beschlossene Sache. Nun grätschte der Manager rein und spricht klare Worte.

"Gonzalo Jara bleibt und fährt mit uns ins Trainingslager", schob Manager Christian Heidel in der Bild einem Wechsel einen Riegel vor. Der Chilene wird bei Universidad de Chile heiß gehandelt, nachdem er in der Hinrunde lediglich sieben Partien absolvierte.

Chilenische Medien hatten berichtet, der 30-Jährige sei sich bereits mit dem Hauptstadtklub einig und stünde unmittelbar vor einer Rückkehr in seine Heimat.

"Es gab zwei weitere Möglichkeiten. Aber die haben wir nicht berücksichtigt. Universidad hat Priorität", wird Berater Alan Silbermann zitiert. Axel Schuster, Team-Manager der ‚05er‘, entgegnet: "Gonzalos Berater hat mit mir gesprochen, er hat sich sogar bei mir entschuldigt. Er hat auch nicht mit Universidad verhandelt."

Im Sommer läuft Jaras Vertrag am Bruchweg aus.

Wilt u deze reactie verwijderen?

Mehr bilder